Berichte

Tag sechs: Zorro

Heute ist Freitag. Die Tagwach war heute wieder mal mit der Kuhglocke. D Nikä het d Idee iz uf Schwizerdütsch z schribä wägä däm machä mir ds o äso. Z’morgä isch so wi geng mega gmüätläch gsii. Nach däm isch di ganzi Kompanie ga Zäut ufruumä. Potz, was da aus isch fürä cho. Nach däm…

Dritter Tag: Der Rütlischwur

Am Dienstagmorgen wurden wir ordnungsgemäss geweckt. Nach dem Zmorgen mussten wir uns auf unseren Drahtesel begeben. Wir spielten ein Spiel, angelehnt an „Die Siedler von Catan“. Man musste musste Ortschaften und Wege bauen. Das Ziel war, das Rütli zu erreichen. Dazu fuhren wir mit den Velos an den Vierwaldstättersee, dorthin wo die Eidgenossenschaft entstanden ist.…

Zweiter Tag: Die Affen sind gestiegen

Heute war ein heisser Tag. Wir haben geschwitzt wie ein Eisbär im Solarium. Uns tun unsere längst verstorbenen Vorahnen sehr leid, dass sie vor paar Jahren den Rühtischwur bei dieser Hitze schwören mussten. Nichts desto trotz haben wir heute ein Kleingruppenhüttli, eine Schwingarena inkl. Tribüne und Anderes gebaut. Die Hitze war überwältigend, wie schon leicht…

Share